Projekt 2021

Es ist wieder soweit! Ein neues Jahr steht bald wieder vor der Tür. Wie schon in diesem Jahr, möchte ich auch gerade dem nächsten Jahr ein Motto geben oder besser gesagt, suche ich nach neuen Herausforderungen!

Zunächst soll aber gesagt werde, dann wir alles, was wir in 2020 gemacht haben, auch 2021 fortführen werden. Wir handeln unser Konto weiter, zahlen weiterhin 200 Euro im Monat ein und führen unsere Watchlist mit sämtlichen Trades, Trade Flash Videos, Chat etc…
Zusätzlich starten wir aber das ganzjährige Special: “Das Jahr der Automatisierung”

Wenn ich aus dem Jahre 2020 etwas mitnehmen konnte, dann war das die Hack-Strategie. Ende 2019 erdacht, entwickelten wir im Laufenden Jahr daraus eine vielversprechende Strategie, die auch in manch schwierigen Marktphasen gut läuft und uns gerade hier oft sehr geholfen hat. Das erstaunliche an Hack ist aber, dass die Strategie so einfach ist, dass sie sich auch über einen EA handeln ließe. Ich habe in meinem Fundus (besteht aus ungefähr 120 Strategien, die ich über die letzten 15 Jahre entwickelt habe) gegraben und bemerkt, dass es da noch viele Systeme gäbe, wo es mehr als nur ein Versuch wert wäre, daraus einen EA zu entwickeln. Und ich habe auch bereits einige frische Ideen…

Dies möchte ich im kommenden Jahr mit euch umsetzen: Strategien entwickeln, backtesten, Paramenter finden, EA schreiben, EA testen und letztendlich im Livemarkt umsetzen. Insgesamt wäre mein Zeil im kommenden Jahr ca. 10 vielversprechende automatisierte Handelssysteme und einige Indikatoren zu entwickeln. Wir wollen dabei auch langsam den MT5 parallel dazunehmen. Das ganze verbinden wir auch mit einem kleinen Programmierkurs, damit jeder von euch auch lernt, selbst EAs zu machen. Aber eben zählt hierbei nicht nur das Fertigstellen des Programms (EA) – viel wichtiger – und das wird sehr oft vergessen – ist die Entwicklung und das Testing DAVOR! – Ich zeige euch den gesamten Prozess.

Wer nicht programmieren kann oder vielleicht auch überhaupt keine Lust hat es zu lernen: keine Sorge! Wir werden ein Tool verwenden. Diese Entscheidung habe ich ganz bewusst gefällt. Zum Einen, weil ich die Teilnehmer nicht überfordern will, zum Anderen aber auch, weil die Ergebnisse letztendlich die Selben sind und wir uns so viel mehr auf das Wesentliche (die Strategie an sich) konzentrieren können.

Verwenden werden wir dazu ein Tool mit dem Namen EA Builder.

Die Jahresabos
Wie jedes Jahr gibt es auch diesmal wieder Jahresabos zum vergünstigten Preis, für diejenigen die sich gleich das ganze Jahr uns somit den ganzen Kurs sichern möchten. Bei Anmeldung erfolgt die sofortige Freischaltung (auch schon in 2020) und das Paket läuft bis zum 31. 12. 2021.

Trade Flash Jahrespaket – 149,95 Euro (statt 179,40)
Beinhaltet: Die täglichen Trade Flash Videos zu unseren Watchlist-Trades
Zugriff auf ausgewählte fertige EAs, die wir entwickeln.
Updates zu den EAs während der regulären Trade Flash Videos





——————–

Coaching Total Jahrespaket – 499,95 Euro (statt 599,40)
Beinhaltet: Die täglichen Trade Flash Videos zu unseren Watchlist-Trades
Zugriff auf ausgewählte fertige EAs, die wir entwickeln.
Updates zu den EAs während der regulären Trade Flash Videos
+ 1-2 wöchentliche Sondereinheiten, wo wir die Strategien und EAs entwickeln, 24/7-Livechat, Zugriff auf sämtliche EAs und Indikatoren, die wir in entwickeln werden.
UND: Eine lebenslange Lizenz* für den “EA Builder” ist im Jahresabo von Coaching Total inkludiert.







* Bei Sternchen denkt man immer: “Da kommt jetzt der Hacken!”. Ich habe das Sternchen aber nur gesetzt um noch folgendes zu sagen: Wenn Ihr euch für dieses Paket entschiedet, meldet euch bitte bei EA Builder für ein kostenloses Konto an (mit eingeschränkten Funktionen) und schickt mir die E-Mail Adresse eures EA-Builder-Konto. Während des Dezembers wird euer Konto dann automatisch auf PREMIUM (lebenslang) upgegradet.

Bei Fragen bitte jederzeit die üblichen Kommunikationswege zu benutzen, zum Beispiel E-Mail an mwtkofler@gmail.com