Wollte mich mal als Autor beteiligen und meine Handelsidee mit Euch teilen. 2 Charts anbei – Daily (Großwetterlage) – 1h für die Feinanalyse – handeln werde ich den Dax im 1 Min. Chart. Ich achte auf Umkehrsignale an den beschriebenen Widerständen und Unterstützungen und steige wenn es passt dann genau in die Richtung ein. Nebenbei – die erste Stunde bezeichnet man beim Dax als IBOX (Idiotenbox), weil Stopps gefischt werden. Sicheres Traden würde ab 10.00 Uhr beginnen – die IBOX OK und UK kann man gut für Setups nutzen. Allerdings sollte der „Spuk“ spätestens um 11.30 Uhr vorbei sein. Dann erst wieder mit der Eröffnung der US Märkte – in der Zwischenzeit ist man zwischen Himmel und Hölle und muss froh sein, wenn man sein EK stabil hält. Gegen meine Prinzipien habe ich während ich diesen Beitrag verfasst habe einen 1. Trade im Dax mit der Eröffnung um 8.00 Uhr gemacht (Long Einstieg 12065 – 12081 – den Abverkauf wieder hochgekauft. Wenn Ihr Fragen zum Scalping vom Dax habt gerne -:) Viel Erfolg mit Euren Positionen Alexander

 

Schreibe einen Kommentar